WER WIR SIND

Hi, wir sind Stefanie (Stew) Wegner (geb. 1977) und Timo Müller-Wegner (geb. 1974) und „Illustrie“ ist unser gemeinsamer Künstlername. Wir zeichnen beide seit unserer frühesten Kindheit, haben beide Kommunikationsdesign studiert und arbeiten als freiberufliche Illustratoren. Timo hat außerdem eine Ausbildung als Trickfilmzeichner abgeschlossen.

Kennengelernt haben wir uns 2001 beim deutsch-französischen Comicseminar in Erlangen und seitdem leben und arbeiten wir zusammen. Fast alle unsere Illustrationsaufträge bearbeiten wir gemeinsam, indem wir uns beim Zeichnen (an derselben Zeichnung) abwechseln. Mittlerweile haben wir über 50 Bücher illustriert, darunter etliche Bände der Serie „Die drei ??? Kids“, die Stew 1998 während ihres Studiums entworfen hat. Seit ca. 2010 hat Stew außerdem mit dem Schreiben begonnen.

Wir sind verheiratet, haben einen Sohn (geb. 2007), wohnen in Hamburg und wenn wir nicht für unsere Auftraggeber zeichnen, schreiben und zeichnen wir unsere eigene Geschichten, die meist etwas mit unserem Alltag oder mit Fantasy oder mit beidem zu tun haben. In unserer Freizeit spielen und lesen wir gerne und renovieren ansonsten unermüdlich Haus und Hof.


Wir haben übrigens zwei Websiten – hier auf www.illustrie.com geht es nur um unsere eigenen Projekte und unter www.muellerwegner.com zeigen wir unsere Auftragsillustrationen.

 

WAS UNS ANTREIBT

STEW:
Ich bin süchtig nach Bildern und Geschichten, ich liebe Humor (vor allem Situationskomik) und kann mich vor Ideen kaum retten – daher arbeite ich als zeichnende Autorin. Das Schönste, was mir passieren kann, ist, meine Leser*Innen mit meinen Illustrationen auf eine Fantasiereise mitznehmen oder sie mit meinen Comics zum Lächeln zu bringen.

TIMO:
Ich liebe es, zu zeichnen, Figuren zu entwerfen, mit Farben zu arbeiten und immer neue Illustrationstechniken und Programme auszuprobieren. Dabei ist es mir nicht wichtig, ob ich eigene Ideen oder die Ideen anderer zum Leben zu erwecke – Hauptsache Zeichnen und dabei lernen!

STEW:
Ohne Timo könnte ich meine Ideen längst nicht alle umsetzen, es sind einfach viel zu viele und auch noch alle so unterschiedlich – dabei brauche dringend und permanent Hilfe … Außerdem bremst mich der Umgang mit Technik ständig aus, daher bin ich so froh, dass Timo das sogar gerne macht!

TIMO:
Das Gefühl, einem Menschen helfen zu können, ist wunderbar und mit Stew wird es außerdem NIE langweilig. Ich brauche mir also keine Sorgen zu machen, dass mir die Zeichenarbeit jemals ausgehen wird und ich werde immer gebraucht – besser geht’s nicht! 😀 

ILLUSTRIE IM WANDEL DER ZEIT

2001

lernen sich Stew und Timo auf dem Comic Seminar in Erlangen kennen und lieben und beginnen, zusammen zu zeichnen. Wenn man so will, ist das die Geburtsstunde von Illustrie, auch wenn es den Namen noch nicht gibt.

2002

wird für die erste gemeinsame Website ein Name gebraucht, da Stew und Timo immer mehr zusammen arbeiten. Zunächst heißt „Illustrie“ jedoch erst einmal „Zeichenstube“. Mehr als ein Download-PDF und der obligatorische „Hier entsteht eine Internetpräsenz“-Text sind auf der ersten Website allerdings nicht drauf.

2004

ziehen Stew und Timo mit vier anderen Zeichnern in ein gemeinsames Atelier und „Illustrie“ ist ein Namenvorschlag, den Stew für das Atelier abgibt. Die Ateliergemeinschaft entschließt sich jedoch für einen anderen Namen. So bleibt „Illustrie“ bei Stew und Timo und die „Zeichenstube“ wird umbenannt. Die nächsten Jahre verwenden Stew und Timo den Namen „Illustrie“ für ihr Illustrationsbüro unter dem sie Auftragsillustrationen bearbeiten.

2010

gründen Stew und Timo einen Miniverlag, der den Name Illustrie bekommt. Sie arbeiten jedoch auch weiterhin hauptberuflich als Auftragsillustratoren – das Illustrationsbüro heißt nun allerdings „Müller-Wegner“. Im Illustrie-Verlag werden zwei Apps von „Sven Elch“, zwei Kalender, diverse Postkarten und der erste gedruckte Autobio-Comic „Unkraut und Rüben“ veröffentlicht. Geschrieben werden die Geschichten von Stew, die Zeichnungen entstehen gemeinsam, die Farben stammen von Timo.

2014

stirbt Timos Vater, worauf sich die berufliche und private Situation von Stew und Timo so extrem ändert, dass der Illustrie-Verlag pausieren muss. Nur das „Illustrationsbüro Müller-Wegner“ läuft ohne größere Unterbrechung weiter.

2016

wird der Verlag abgemeldet und Illustrie wird zur Künstler- bzw. Zeichner&Autorenseite. Dort entwickeln Stew und Timo weiterhin eigene Projekte, die jedoch fortan entweder bei anderen Verlagen oder als Selfpublishing-Projekte erscheinen (Selfpublishing geht auch ohne Verlag). Neu ist, dass Stew nun auch offiziell nicht nur zeichnende, sondern auch schreibende Autorin ist. Vertreten wird sie hierbei von der Literaturagentur Thomas Schlück. Das erste Buch, was Stew und Timo als Zeichner&Autorenteam veröffentlichen, ist „Die große Mal- und Zeichenschule für Kinder“, erschienen im TOPP-Verlag.

2017

passiert nicht viel in Sachen eigener Projekte, da die Auftragsarbeiten wie so oft alle Zeit aufbrauchen. Daher wird Ende 2017 auf Illustrie erstmals ein Spendenbutton eingeführt sowie andere Möglichkeiten, Illustrie direkt zu unterstützen, z.B. durch T-Shirt-oder Buchverkäufe bei Spreadshirt & Kwimbi.

2018

nimmt Illustrie wieder Fahrt auf – einerseits wird die Website überarbeitet, zum anderen findet der Comicsalon in Erlangen statt, zu dem der 2. gedruckte Autobio-Comic „Stimmt so“ erscheint. Des weiteren verursacht die neue Patreonseite einen enormen Motivationsschub! In diesem Zusammenhang wird viel experimentiert, beispielsweise mit ersten „Making-of-Videos“, die zunächst für die Patrons und dann auf dem neu angemeldeten Youtube-Kanal zu sehen sind. Außerdem beteiligt sich Illustrie an einigen Comic-Community-Collaborationen, z.B. die beiden Editionen für das „Spiel mich!“-Sammelkartenspiel. Dazu entsteht ein neuer Comic namens „Oger & Schoch – Comics für Brett- und Kartenspiel-Nerds“. Zum Jahresabschluss wird außerdem erstmals für alle Newsletter-Abonnenten ein illustrierter Jahresrückblick gezeichnet und verschickt.

2019

wird das Abosystem der Patreonseite vereinfacht und günstiger, in der ersten Jahreshälfte dominieren jedoch zeitlich wieder mal die Auftragsillustrationen den Terminkalender. Im Sommer bekommt Stew von Timo ein „Business Coaching“ geschenkt, das die Arbeit mit und an Illustrie unerwartet auf den Kopf stellt und eine Generalüberholung der Website auslöst sowie teilweise eine Neuausrichtung der Inhalte. Der Relaunch ist für Oktober/November geplant …

 

KONTAKT

Du hast Fragen an uns oder zu einem Produkt oder du hast einen Rechtschreibfehler gefunden oder du möchtest uns einfach mal Feedback da lassen? Dann schreib uns doch eine Mail! Wir können zwar nicht versprechen, dass wir sofort antworten, aber wir antworten auf jeden Fall.^^ 

1 + 8 =

NEWSLETTER