News

19. Juni 2017

Hamburger Vorlese-Vergnügen 2017, Comictagebuch-Workshop

illustrie-comictagebuchEigentlich wollten wir hier jetzt ganz doll Werbung machen für einen Workshop, den wir am 11.07.2017 bei dem Hamburger Vorlese-Vergnügen veranstalten. Aber dann war dieser Workshop offenbar im selben Moment, in dem er online ging, auch schon ausgebucht. Da waren weder wir noch die Veranstalter drauf vorbereitet. Werbung machen ist jetzt also irgendwie sinnlos geworden – dabei hatten wir voll den schönen Teaser gebastelt (s.o.) – nur sind nun leider keine Plätze mehr frei … Trotzdem möchten wir natürlich auf die Veranstaltung hinweisen, denn wer weiß, vielleicht wird sie ja irgendwann noch mal wiederholt (bei Interesse schickt uns oder dem Veranstalter doch einfach eine Mail).
Bei dem Workshop zeichnen und schreiben wir mit Kindern ab 8 Jahren ein Comic-Tagebuch. Die Zeichenkurs-Anleitungen stammen natürlich hauptsächlich aus unserer Mal- und Zeichenschule – neu hinzu kommen hierbei nun jedoch auch noch ein paar Schreibtipps. Wir sind selbst schon ganz gespannt, wie das bei den Kindern ankommt und ob das in der Praxis auch alles so funktioniert wie wir uns das denken :)
vorlesevergnuegen-2017Wir werden hier auf jeden Fall Bericht erstatten, wie den Workshop war, wenn er denn war, und dann müssen wir ja auch noch die Comics vom letzten Event (vom 2×12 ComicWochenende) hier endlich mal posten. Also drückt uns die Daumen, dass wir nicht wieder total mit Aufträgen überhäuft werden wie in den letzten Monaten – denn das war echt heftig, da ging mal wieder gar nichts mehr nebenher …

10. April 2017

Frohe Ostern – Fuck Yeah 2017!

illustrie-SalvadorHasi
Da wir momentan mal wieder völlig mit Arbeit überhäuft sind, hinken die Posts und die eigenen Projekte hier total hinterher *seufz* Aber ein kleiner Ostergruß muss sein – vor allem, da wir diese Woche das Kalenderbild von schloggers diesjährigem FUCK YEAH-Kalenders sind (auf Kwimbi sogar noch bestellbar)^^ Auf comicgate könnt ihr auch dieses Mal wieder ein kleines Interview dazu lesen :) Sowie wieder etwas mehr Luft ist, kommt der Bericht über die tolle Ausstellungsparty des 2x12h Comic-Events und wir laden endlich die dort entstandenen Comics dazu hoch^^ Kann aber aufgrund der Arbeitsaufkommens leider noch etwas dauern …
Am aktivsten sind wir momentan übrigens auf Instagram (für uns auch überraschend, aber es liegt wohl daran, dass das Handling dort einfach am schnellsten geht. Wir stehen da zwar noch ganz am Anfang, aber es macht total gute Laune!) – also wer mag folge uns dort :)

Fröhliche Ostern wünschen
Stew & Timo

illustrie-instagram

 

8. Januar 2017

2x12h Comic-Ausstellung am 19. Januar 2017

gt-2x12-einladung-800

Dieses Jahr fängt schon mal gut an: Mit einer Ausstellung unserer „Helden der Kindheit“-Comics, die bei unserem 2x12h ComicWochenende entstanden sind^^ Timos Comic ist dabei 12 Seiten lang geworden und Stew hat eine erste Episode abgeschlossen zu einem etwas längeren Comic-Projekt. Auch alle anderen Teilnehmer haben ihre Geschichten geschafft, so dass es viele schöne Comiczeichnungen in unterschiedlichen Stilen zu sehen gibt. Wer jetzt schon wissen möchte, worum es in den Comics geht, guckt die Preview (gefilmt von und bei Giraffentoast):

Wir freuen uns über jeden, der zur Ausstellung kommt, denn die Möglichkeit, sich live über Comics auszutauschen sind ja immer noch viel zu selten! Noch seltener allerdings kann man Comic-Originale nicht nur anschauen, sondern auch käuflich erwerben – einige der Zeichnungen werden nämlich versteigert und der Erlös wird gespendet. Auch ein paar letzte Exemplare des von Giraffentoast erstellten „Helden der Kindheit“-Comicbuches mit den Comics aller 2x12h-Teilnehmer sind nur dort erhältlich (siehe unten). Also kommt zahlreich und leitet die Einladung auch gerne an alle Interessierten weiter :)
illustrie-2x12comic2illustrie-2x12comic1

P.S. Wir verschicken demnächst übrigens unseren neusten Newsletter mit exklusiven Einblicken hinter unsere Kulissen, Rück- und Ausblicken zu unseren letzten und neusten Aktionen  Hier könnt ihr euch dafür anmelden: http://www.illustrie.com/newsletter/

13. Dezember 2016

Weihnachtskarten DIY

illustrie-weihnachtsbastelzeit(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Alle Jahre wieder entwerfen wir eine eigene neue Weihnachtskarte, dieses Mal verwenden wir die Karten aus unserer „großen Mal- und Zeichenschule für Kinder“. Diese Karten könnt Ihr ganz einfach nachmachen – probiert es doch mal aus!
Ihr benötigt für die Tannen dickfüssige Farbe (z.B. Voll-/Abtönfarbe aus dem Baumarkt oder Acrylfarben), Mischteller, Pinsel, stabile, aber schneidbare Pappe (z.B. die alte Rückseite von einem Zeichenblock), dickes Papier zum Bedrucken, Kleber, Schere, Bleistift, Geodreieck
Zum „Schmücken“ der Bäume Wattestäbchen, Zahnstocher, Glitzersterne oder z.B. buntgemusterte Washi-Tapes

illustrie-weihnachtskarten1
Es ist wirklich kinderleicht, sich aus ein paar Pappdreiecken eigene Stempel zu basteln (wer unsere Anleitung dazu benötigt, einfach auf das Titelfoto oben klicken) und die dickflüssige Farbe übernimmt die Specialeffects, indem sie tolle Strukturen aufs Papier zaubert. Dass dabei auch mal Flächen im Dreieck weiß bleiben, ist durchaus erwünscht, denn so entsteht der Eindruck, als wären die Tannen leicht eingeschneit! Wenn die Tannen getrocknet sind, könnt Ihr sie mit farbigen Tupfen (Wattestäbchen und halbierte Zahnstocher machen schöne runde kleine und große Punkte), mit Glitzersternchen oder anderen bunten Papieren verzieren.

illustrie-weihnachtskarten2

Noch ein Tipp, der leider aus Platzgründen nicht mehr ins Buch passte: Stempelt am besten einen ganzen Wald freistehender Tannen und sucht Euch dann die schönsten Bäume aus! Diese schneidet Ihr aus und klebt sie auf die Klappkarten (z.B. ein 200g DIN A4-Blatt in der Mitte geknickt). Im Schreibwarenladen gibt es farbige Briefumschläge (auch in DIN A5, wie unser Beispiel hier), die schön zu den Karten passen. Auch die Umschläge könnt Ihr bedrucken oder mit Gitzerkram bekleben^^

illustrie-weihnachtskarten3

Uns hat das Drucken mit selbstgemachten Pappstempeln sehr viel Spaß gemacht, denn jeder Baum ist ein Original – wirklich jede Tanne sieht anders aus, ganz wie im echten Wald. Daher am Schluss noch eine kleine Warnung – Tannenbäumestempeln kann süchtig machen!!!
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen und wünschen:

illustrie-weihnachtskarten4

31. Oktober 2016

Halloween-Geister-Spezial

halloween-geister1000(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

„Heute Abend, an Halloween versammeln sich die Gespenster der Umgebung zur großen Parade. Erst sind sie noch blaß im letzten Licht, doch um Mitternacht zur Geisterstunde in schwärzester Nacht leuchten und spuken die Geister um die Wette. Wer ist der Gruseligste im ganzen Land?“

… Dies ist eine Seite aus unserer großen Mal- und Zeichenschule für Kinder, bei der es um den Schwarz-Weiß-Kontrast geht. Hierfür haben wir viele verschiedene Gespenster entworfen – unsere Favoriten sind der Geisterfahrer und die Geisterkatze^^ Wenn noch nie jemand ein Gespenst gesehen hat, dann kann sich ja jeder selbst ausdenken, wie ein Gespenst aussieht, oder? Außerdem weiß auch  niemand, aus welchem Material Gespenster bestehen, daher haben wir auch da mit allem Möglichen experimentiert: Gespenster aus Transparentpapier und Küchenkrepp ausgeschnitten oder mit unterschiedlichen Weißtönen auf schwarzem Tonpapier aufgemalt – von Acryllack, normalem Tuschkasten-Deckweiß bis weichem, weißen Buntstift.
Ein paar dieser Geistertypen gibt es auch als Mal- und Bastelvorlage, die man mittels Download-Code im Buch zusätzlich von der Verlagswebsite herunterladen kann. Aber weil heut Halloween ist, gibt’s diese Seite heut auch hier bei uns :)

Viel Spaß bei der Geisterjagd wünschen
Timo & Stew

ausmalbild-gespenster

Ältere News