Umbau Illustrie: Von der Verlags- zur Autorenseite

Auf dieser Seite ist ja in den letzten zwei Jahren nicht viel passiert. Was daran liegt, dass hinter den Kulissen zu viel passiert ist. Viel zu viel! Daher kam es auf Illustrie notgedrungen zur Produktions- und Sendepause. Von dieser sind wir mittlerweile übergegangen in eine Umbaupause, denn damit wir hier überhaupt weitermachen können, mussten und müssen wir einiges ändern.

Auslöser für die Neuausrichtung von Illustrie war der Tod von Timos Vater vor zwei Jahren. Dieses Ereignis hat uns verschlungen, durchgekaut, irgendwann wieder ausgespuckt und vor völlig veränderte private und berufliche Voraussetzungen gestellt. Beispielsweise sind unsere zeitlichen Kapazitäten nun noch geringer als vorher. Nichtsdestotrotz möchten wir weitermachen, daher hängen wir nun die zeitfressende verlegerische Tätigkeit an den Nagel und veröffentlichen unsere Projekte nun mehr in anderen Verlagen. Einige Projekte werden jedoch trotzdem weiter in Eigenregie entstehen, so dass sich für Außenstehende wohl letztendlich kaum ein Unterschied feststellen lassen wird. Aber das wird es die Zeit zeigen, schau mer mal …

Zumindest haben sich die Wogen hinter den Kulissen leicht geglättet, wenn auch noch nicht ganz, so dass es wahrscheinlich noch dauern wird, bis wir hier wieder regelmäßig posten können. Dann „nur noch“ als schreibende und zeichnende Autoren – aber manchmal ist weniger ja mehr 🙂 Wir sind jedenfalls selbst gespannt, wie sich diese Umstellung auf unsere Schöpfungen und Schaffenskraft auswirken wird – die Motivation ist jedenfalls dieselbe wie immer^^ Und das einzige Beständige ist schließlich der Wandel, wie es heißt (siehe History of Illustrie).

Es gibt jedenfalls etliche Projekte, an denen wir arbeiten und gearbeitet haben, über die wir in der nächsten Zeit berichten werden, z.B. über das 2×12 Comic-Wochenende und die dort entstandenen Geschichten oder Schloggers neuen FUCK YEAH-Kalender für den wir wieder etwas gezeichnet haben. Den Anfang wird aber unser erstes selbstgeschriebenes und selbstgezeichnetes Buch machen – so stay tuned!

Neue Grüße von Stew & Timo

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑